ETHIK- UND/ODER RELIGIONSUNTERRICHT?

Diskussion mit Mike Jenner, Michael Scherzer und Isaias Costa
Therapiezentrum Gersthof, Dienstag, 11. Juni 2019, 18h

Die Einführung von verpflichtendem Ethikunterricht in Österreich wird seit einigen Jahren erwogen und kontrovers diskutiert. Bisher gab es dazu Schulversuche des österreichischen Bildungsministeriums. Er wird voraussichtlich ab Herbst 2020 allgemein eingeführt.
Wie kann man sich Ethikunterricht vorstellen? Und was wird im Religionsunterricht vermittelt?
Mike Jenner ist Chemielehrer. Er unterrichtet seit rund 20 Jahren in der Oberstufe und seit 10 Jahren in der Unterstufe Ethik an seiner Schule, dem GRG 23 Anton Baumgartnerstraße und ist am Erstellen der Lehrpläne für das Fach Ethik beteiligt. Michael Scherzer ist katholischer Religionslehrer im G13 Fichtnergasse. Isaias Costa ist Psychotherapeut und unterrichtet Ethik in der psychotherapeutischen Ausbildung.
Mit ihnen wollen wir einen Einblick in diese hochinteressante Thematik gewinnen, um uns eine fundierte Meinung bilden zu können.




Elternberatung: mehrsprachige Erziehung
Fest für den Frieden