SILVIA GRUBER
Silvia Gruber, Dipl.Päd.


Personzentrierte Psychotherapie
Psychoanalytische Sozialtherapie
Künstlerische Fotografie






Ich wurde vor 23 Jahren in die Psychotherapeutenliste als Psychotherapeutin/Personenzentrierte Psychotherapie eingetragen.

Davor war ich als Förderklassenlehrerin mit verhaltensoriginellen Kindern tätig.

Danach begann ich mit meiner freiberuflichen therapeutischen Tätigkeit im Institut für Kommunikationspädagogik (Leitung Universitätsprof.Dr. Karl Garnitschnik) mit Kindern und Jugendlichen im Einzelsetting und in Gruppen zu arbeiten immer wieder auch in enger Zusammenarbeit und Kooperation mit NeurologInnen, Sonder- und HeilpädagogInnen, PsychologInnen, LehrerInnen….

Ab 2005 gebe ich Einzeltherapien in freier Praxis. Mein Klientel sind seither neben Kindern und Jugendlichen auch Erwachsene.



Schwerpunkte

Depressionen

Ängste

Psychosomatische Erkrankungen

Krisen in Partnerschaft und Familie

Studium und Beruf

Kinder und Jugendliche

Alter

Spirituelle Krisen



Seit 2005 kann ich auch Therapie auf Krankenschein anbieten.

2015 gebar ich dann als sehr späte Mutter meinen wundervollen Sohn, der mein Leben noch mal gründlich veränderte. Ich suchte nach einer Praxis bei mir im 18.Bezirk ums Eck und fand sie glücklicherweise auch . Ich arbeite nun seither im TZG . Eigentlich sollte es übergangsweise sein. Doch sind es nun schon 6 Jahre . Wie schnell doch die Zeit vergeht!

Ich bin sehr froh diese nette Praxisgemeinschaft mit den schönen Räumlichkeiten gefunden zu haben, da ich mich hier als Therapeutin unabhängig und zugleich verbunden fühlen kann . Wenn ich jemanden brauche , um mich auszutauschen finde ich ganz sicher immer ein offenes Ohr.

Carl Rogers , der Begründer der Personzentrierten Psychotherapie, fügte zu seinen drei Grundvariablen der Empathie, der bedingungslosen Wertschätzung und der Authentizität später noch eine vierte hinzu, nämlich die das ganze Universum durchdringende formative Tendenz, welche auch die Basis für veränderte Bewußtseinszustände und Selbsttranszendenz bildet.

Für mich ergänzen sich personzentrierte Psychotherapie und Spiritualität deshalb sehr gut. Psychotherapie kann auch eine Tür zu einer Dimension außerhalb von Raum und Zeit öffnen, wie Rogers es in seinem Spätwerk „ Der neue Mensch“ darstellt.

Egal ob im Spiel mit Kindern oder im Dialog mit Erwachsenen- völlige Gegenwärtigkeit und Achtsamkeit bilden für mich den Kern aller Begegnungen im therapeutischen Setting.

Ein wesentlicher Bestandteil im therapeutischen Setting sind bei mir zudem Aufstellungen in der Gruppe und im Einzelsetting mit Figuren und Gegenständen, Tiefenentspannungsübungen wie autogenes Training und progressive Muskelentspannung sowie Atemübungen und Focusing.

Visualisierungsübungen und geführte Meditationen, die wunderbar als Torweg ins Hier und Jetzt dienen, ganz zu einem selber und zu den noch „unerlösten inneren Kindern“ führen können, um deren Schmerz wahrzunehmen, diesen vielleicht noch einmal auszudrücken und dann zu integrieren.

Vor dem Hintergrund als Lehrerin für Bildernerische Erziehung und meiner Ausbildung zur Künstlerischen Fotografin bei Friedl Kubelka baue ich gerne, wenn vom Klienten gewünscht, kreative Medien in den therapeutischen Prozess ein. Schreiben, Malen, Fotographie und Musik in ihrer Unmittelbarkeit eignen sich wunderbar Vorsprachliches oder Affekte, die schwer zu verbalisieren sind, auszudrücken und zu integrieren.

Ich erlebe meine Arbeit als Berufung und freue mich jeden Tag auf meine KlientInnen.

Psychotherapeutin zu sein bereichert mein Leben und erinnert mich täglich an die unbegrenzten Ressourcen, die wir haben, um unser Glück zu finden.

Bewusstsein erschafft Realität.



Fortbildungen und Ausbildungen

HS Lehrerin Deutsch/ Bildnerische Erziehung/ Begleitlehrerin (DAF)

Förderklassenlehrerin

Ausbildung ins Psychoanalytischer Sozialtherapie in der OEAPS

Ausbildung in der APG zur Personzentrierten Psychotherapeutin

Ausbildung/Künstlerische Fotografie bei Friedl Kubelka( Fotografin und Psychoanalythikerin) / Einsatz von Fotografie in der Psychotherapie )

Systemisches Aufstellen bei Reinhold Wildner

Tension und Trauma Releasing Exercises (TRE) nach David Bercelli

Holotropes Atmen bei Dr. Wilfried Ehrmann

Transpersonale Psychotherapie nach Stanislav Grof (Symposium 2013)



Kontakt:

Mobil: 069919476286
email: silvia.gruber@tzg.at